About

Videoportrait: www.ppportrait.de/aylin-leclaire

Podcast Heterotopia: www.rebeccahimmerich.de/heterotopia4

Contact

+49 163 9030652
aylinleclaire@gmail.com

Aylin Leclaire (geboren 1992 in Duisburg) ist deutsch-türkische Musikerin und interdisziplinäre Künstlerin.

Ihre Musik mischt düsterpopige Elektroklänge mit folkloristischen und experimentellen Elementen. Ihre Stimme führt durch emotionsdurchtränkte Geschichten. In dem Album Sculptural Rituals, beschreibt sie den Zyklus des künstlerischen Schaffens in acht Songs.

In ihren interdisziplinären Werken kreiert sie Narrative, die Machtstrukturen und menschliche Interaktionen untersuchen. Sie benutzt unterschiedlichste Materialien und Medien, um politische, emotionale und räumliche Aspekte von Zuständen darzustellen.

Ein holistischer Ansatz ist eine Konstante in Leclaires Arbeiten. Dafür benutzt sie nicht selten Sound und Musik und lässt so den/die Betrachter:in vollends in Orte, Geschichten und Situationen eintauchen. Die Künstlerin beschäftigt sich jedoch nicht allein mit der dargestellten Interaktion oder der Interaktion zwischen Werk und Betrachter:in, sondern kollaboriert immer wieder im Arbeitsprozess mit anderen Künstler:innen und schafft so eine Interaktion zwischen unterschiedlichen Arbeitsweisen und Perspektiven.

Aylin Leclaire mag es zu provozieren und beweist dabei Humor, während sie Akteur:innen und Betrachter:innen herausfordert und dabei zum Teil ihrer Werke macht.

2019 schloss Aylin Leclaire ihr Studium an der Kunstakademie Düsseldorf als Meisterschülerin von Martin Gostner ab. Sie studierte zudem am Sandberginstituut Amsterdam im Studiengang „Master of Voice“.

Aktuell lebt und arbeitet sie in Düsseldorf.

Aylin Leclaire (born in 1992 in Duisburg) is a German-Turkish musician and interdisciplinary artist.

Her music mixes dark-pop electronic sounds with folkloristic and experimental elements. With her voice she travels though stories, drenched with emotions. In the album ‘Sculptural Rituals’ she describes the cycle of artistic creation with eight songs.

In her interdisciplinary works she creates narratives, exploring power structures and human interactions. She uses various materials and media to express political, emotional and spacial aspects of situations. Her works have a holistic approach. Sound and music play a major role in her works and let the spectator fully dive into places, stories and situations. Not only does the artist deal with the presented interaction or the interaction between the work and the spectator. Within the artistic process she also collaborates with other artists and with doing so creates an interaction between diverse artistic approaches and perspectives.

Aylin Leclaire’s artistic work is original, critical and playful. She likes to provoke and proves a sense of humor while she challenges actors and spectators and makes them a part of her works.

In 2019 Aylin Leclaire graduated at the art academy Düsseldorf as a master student of Martin Gostner. She also studied the Master of Voice program at the Sandberg Instituut in Amsterdam.

Currently she lives and works in Düsseldorf.